Samotta

Was mit zwei Jungs und ihren Gitarren anno 2008 anfing, entwickelte sich zu einem Ensemble mit Klavier, Bratsche, Percussions, Schlagzeug, Bass und eben diesen beiden Gitarren. Kennengelernt haben sich die Dame und die Herrschaften durch gemeinsame Bandvergangenheiten, gemeinsame Touren mit ehemaligen Bands, einem gemeinsamen Arbeitgeber oder gemeinsamen Stammkneipen. 2014 veröffentlichen Samotta ihr Debut-Album "Danke für das hier" in Eigenregie. Das Album repräsentiert, was die Band ausmacht. Songs von Walkmans und vom "30-werden", Songs auf Englisch und Deutsch, Songs aus den spitzen Federn der ehemaligen Bands. Das Ganze ergibt ein mal rundes, mal kantiges Album mit Höhen und Tiefen, vom Folk kommend und über den Pop bis hin zum Punk reichend, mit lautem Geschrei und ganz leisen Zwischentönen.