Hollelang

HOLLELANG > hamburg, sense night, mandarin club

Aufgewachsen ist HolleLang im hohen Norden, in einem kleinen Ort an der Weser,

in der n�he von Bremen. Dort war f�r ihn bis Mitte der 90er, eher Punkrock und Gitarrenmusik

der musikalische Mittelpunkt.Ab 1996 folgten Konzert- und Clubbesuche, welche die elektronische

Klangerzeugung nicht scheuten. Begeistert davon, legte er sich noch in diesem Jahr die ersten eigenen

Tontr�ger elektronisch produzierter Musik zu. Im laufe der Jahre hat sich ein breites Band an Tanzmusikmusik

bei ihm angesammelt. Mit Freunden organisiert er ab 1998 eigene Partys. Unter anderem das \Seebeben Open Air\''

bei Oldenburg und die \''Pirate Club\'' Partys, in Oldenburg. Es kristallisiert sich immer mehr die Zuneigung zu

tanzbarem minimalem, fl�chigem aber auch treibendem techhouse heraus. Bald schon bespielt er auch �ber die

Stadtgrenzen von Oldenburg hinaus, einige Events.

All die Jahre immer gerne nach Hamburg gekommen, um Veranstaltungen zu besuchen, zieht er schlie�lich im Herbst

2003 dorthin. Hier findet er schnell Anschluss zu aufgeschlossenen Menschen. Er bespielt einige Bars, wie z.B.

\''Imoto, Pony oder Yokomono\'' und organisiert mit Freunden, kleine Donnerstagssausen im Zuckerklub. Seit Januar 2007

organisiert er die \''SenseNight\'' mit Florian Schirmacher, im Hinterzimmer des Mandarin Kasino. Derzeit ist f�r ihn die

Verschmelzung und die Mixtour aus deep groovigen Housetracks, Techhouse und Dertroittech, die er gekonnt in einander

verschmelzen l�sst, von hoher Bedeutung

''